Seminar Bergetechnik – ein Rückblick

von | Mrz 23, 2021

Offroad Seminar Bergetechnik

In diesem Seminar geht es nicht nur um Techniken zur Bergung eines festsitzendes Fahrzeuges aus dem Schlamm mit oder ohne Seilwinde.

Dieses Seminar beinhaltet viel mehr!

Das sind die Schwerpunktthemen, die wir auch am Wochenende 13./14. März 2021 mit 4 teilnehmenden Teams durchgenommen haben:

 

  • Ausrüstung und deren Handhabung
  • Arbeiten mit der Seilwinde
  • Selbst- und Fremdbergung mit und ohne Seilwinde
  • Aufstellen eines Fahrzeuges
  • Gesichertes Abseilen eine Fahrzeuges
  • Gesichertes Schrägfahren
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 1

Bergeausrüstung
und deren Handhabung

Welche Bergeausrüstung Du in Deinem Fahrzeug mitführst, ist stark abhängig von Deiner Offroad-Ausfahrt. Wohin fährst Du, wieviele Fahrzeuge seid Ihr, habt Ihr Seilwinden oder nicht.

Es gibt aber Material, das in keinem Fahrzeug fehlen sollte, auch wenn ich nur für einen Schlafplatz befestigte Pisten verlasse:

  • Statischer Bergegurt zum Sichern
  • Dynamischer Gurt für eine Bergung
  • O-Schäkel – dimensioniert für Dein Fahrzeug (die Anzahl entspricht der Summe der Gurten, Seilwinde, Umlenkrolle,… PLUS 1)
  • Hi-Lift – optional mit Felgenadapter
  • 4 Bergeboards

Nähere Infos zu den verschiedenen Bergegurten findet Ihr in dem Beitrag: BERGEGURTE: STATISCH – DYNAMISCH – KINETISCH

Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 2
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 3

Arbeiten mit der Seilwinde

Beim Arbeiten mit der Seilwinde muss man sich bewußt machen, welche Kräfte hier im Spiel sind. Bei diesem Seminar hatten alle Fahrzeuge eine Seilwinde, die mit einem Kunststoffseil ausgestattet waren.

Das sind die wichtigsten Punkte, die zu beachten sind:

  • Wo hänge ich die Seilwinde an: Baum / Erdanker / anderes Fahrzeuge
  • Wie befestige ich sie: Rundschlinge oder Baumankergurt mit Schäkel
  • Brauche ich eine Umlenkrolle: Zugrichtung / Zugkraft halbieren
  • Wo läuft das Seil: Boden / Seil bei Kanten schützen

Einen besonderen Stellenwert hat der Einweiser. Er muss alles im Blick haben: Die Anschlagpunkte, den Gefahrenbereich (niemand sollte sich darin aufhalten), die Fahrlinie, Kommunikation unter den Beteiligten

Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 4
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 5
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 6
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 7
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 8

Fremd- und Selbstbergung mit Seilwinde

Fremdbergung ohne Seilwinde

Aufstellen eines Fahrzeuge

Am Sonntag Morgen die Übung zum Munter werden:

Ein Fahrzeug ist auf einem schrägen Hang umgekippt und muss wieder aufgestellt werden.

Die Hauptaufgabe: dem Fahrzeug soll nicht mehr Schaden zugefügt werden.

Arbeitsschritte beim Aufstellen

  • Fahrer / Beifahrer aus dem Fahrzeug retten (Achtung: Die Türe ist nicht so einfach zu öffnen und muss beim Arbeiten gesichert werden!)
  • Gurt bei der B-Säule um das Fahrzeug legen
  • Mulde für die Reifen graben
  • Gegen Wegrollen sichern
  • Fahrzeug mit Seilwinde zieht das Fahrzeug nach oben
  • Gegenhalten, damit das Fahrzeug SANFT auf die Räder gestellt wird
  • Motor und Flüssigkeitskontrolle
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 9
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 10
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 11
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 12
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 13

Gesichertes Abseilen eines Fahrzeuges

Schlechtwettereinbruch, Weg versperrt, Weg abgerutscht,….. es gibt zahlreiche Szenarien, wo ich ein Fahrzeug sicher einen Abhang hinunterbringen muss, der nicht mehr fahrbar ist.

Auch wenn mein Fahrzeug mit einer Seilwinde ausgerüstet ist, kann diese nicht immer eingesetzt werden:

Falsche Seite: meist ist die Seilwinde vorne montiert

Falsche Richtung: Eine Seilwinde ist nicht zum Hinablassen eines Fahrzeuges ausgelegt

Dann muss man improvisieren – mit Gurten und Menschenkraft

Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 14
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 15

Gesichertes Schrägfahren

 

Sicherung mit Bergegurt
Sicherung

Fazit

Ein arbeitsreiches Wochenende

mit hohem Lernerfolg!

 

Dank des tollen Einsatzes aller Teilnehmer, ihrer Wißbegierde, ihrer Bereitschaft selbst anzupacken und ihrer Umsicht wurden alle Übungen ohne Schaden an Personen und Material erfolgreich bewältigt.

Trotz des hohen Arbeitseinsatzes war die Stimmung immer gut.

Auch wenn an diesem Wochenende die Seilwinde oft im Einsatz war, ist es auch möglich, an diesem Seminar ohne Seilwinde teilzunehmen. Die Übungen werden immer entsprechend der Ausrüstung und der Zielsetzung der Teilnehmer adaptiert.

Eine ausführlichere Bildsammlung findet Ihr auch auf Facebook.

Zur Galerie….

Details zum Seminar

Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 16
Seminar Bergetechnik - ein Rückblick 17
Loading component ...

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!